Kwe­la Kwe­la- ein afri­ka­ni­sches Muscial in Vinsebeck

Nach zwei­jäh­ri­ger Pau­se auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie ist nun end­lich die Musi­cal AG der Schu­le an den Lin­den zurück….

… und das mit einer beson­ders tol­len musi­ka­li­schen Rei­se ins wun­der­schö­ne und hei­ße Afrika.

Denn nir­gend­wo scheint der Mond so schön wie in Afri­ka. Doch auch in Afri­ka kann es manch­mal ziem­lich grau­sam sein.

Das bekom­men die Tie­re dort deut­lich zu spü­ren, denn schon seit lan­ger Zeit bleibt der lang ersehn­te Regen aus. Über­all nur roter Staub und brü­ten­de Hit­ze. Doch die Tie­re haben eine Idee: Sie beschlie­ßen, dem Rat des Gro­ßen Ora­kels zu fol­gen und ein Was­ser­loch zu gra­ben. Nur Tschipo, der Hase, hilft nicht mit, weil er lie­ber auf sei­ner Flö­te spielt. Dar­über sind die ande­ren Tie­re sehr ver­är­gert und ver­ja­gen ihn. Als die Tie­re nun end­lich Was­ser fin­den, glau­ben sie an ihre Ret­tung. Doch das ist erst der Anfang der Geschich­te, denn plötz­lich tau­chen die Gespens­ter der Nacht auf. Und die­se Gespens­ter ver­ste­hen nun wahr­lich kei­nen Spaß.

Vie­len herz­li­chen Dank für die bei­den tol­len Vor­stel­lun­gen an die­sem Frei­tag. Wir alle haben den Aus­flug nach Afri­ka sehr genossen.

Ein ganz ganz gro­ßes Lob gilt allen Musi­cal­dar­stel­lern, dem Chor­lei­ter Herrn Weber sowie allen Klas­sen, die an der schö­nen Büh­nen­bild­ge­stal­tung tat­kräf­tig mit­ge­wirkt haben.

Die Schu­le an den Linden

error: Der Inhalt dieser Seite ist geschützt!
X