News

Abschlussfeier der vierten Klassen in Vinsebeck

Anders als in den vorangegangenen Jahren musste in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie die Abschiedsfeier der Klassen 4a und 4b etwas anders ausgestaltet werden.

Aber: Trotz Abstand war es eine tolle und würdige Verabschiedung von unseren vierten Klassen.

Ein tolles Rahmenprogramm in der Aula und das Spalier, der in diesem Jahr durch die Eltern der Viertklässler auf dem Schulhof gestaltet wurde, bildeten einen gelungenen Rahmen.

So verabschiedeten sich alle Klassen der Schule an den Linden mit einem kleinen Videogruß an die Viertklässler, Herr Sezen untermalte mit beiden Klassen mit einem Trommel-Hit-Medley die musikalische Begabung der Schüler und Abschiedsworte von Herrn Kortmann, den Elternvertretern der vierten Klassen sowie der beiden Klassenlehrkräfte sorgten für einen emotionalen Abschluss.

Das Schönste war jedoch die feierliche Übergabe der Zeugnisse. Vier erfolgreiche Jahre liegen nun hinter den Schülern.

Im neuen Schuljahr begrüßen wir dann ganz herzlich unsere neuen Erstklässler. Insgesamt 35 neue Schüler werden zu uns stoßen.

 

Die Schule an den Linden

 

Bilder Abschluss Klasse 4a [Klick]

Bilder Abschluss Klasse 4b [Klick]

Abschluss Klasse 4 Intro [Klick]

Abschluss Klasse 4 Beitrag Klasse 1 [Klick]

Abschluss Klasse 4 Beitrag Klasse 2 [Klick]

Abschluss Klasse 4 Beitrag Klasse 3 [Klick]

Abschluss Klasse 4 Beitrag Waving flag [Klick]

Abschluss Klasse 4 Musikprojekt [Klick]

 

P.S. Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!

_________________________________________________________

Neues Schuljar 2020/2021

Liebe Eltern,

anbei finden sie alle wichtigen Informationen zum neuen Schuljahr sowie die Schulbuchbestellscheine.

 

Elternbrief zum Schuljahresende Juni 2020 [Klick]

Bestellschein Jahrgang 1 [Klick]

Bestellschein Jahrgang 2 [Klick]

Bestellschein Jahrgang 3 [Klick]

Bestellschein Jahrgang 4 [Klick]

 

Ihre Schule an den Linden

_____________________________________________________

Vier tolle Jahre in der Grundschule – Abschied und Neuanfang

Für viele Kinder bedeutet die Schule vermutlich an manchen Tagen im Jahr eine Menge Stress, einiges an Lernstoff und vielleicht auch mal Angst vor einer Klassenarbeit.

Die Klasse 4B der Schule an den Linden in Vinsebeck ist jedoch ein gutes Beispiel dafür, dass die Lehrer die Möglichkeit haben sehr viel zu bewirken und daher auch dazu beitragen können, dass die Kinder sich stets gestärkt und verstanden fühlen. Zurückblickend haben die Kinder der Klasse 4B mit ihrem Klassenlehrer Herrn Tegethoff eine Menge als Team erleben dürfen.

Sie waren zum Beispiel gemeinsam im Vogelpark Heiligenkirchen, sie durften einen schönen Tag im Sea Life in Hannover verbringen und haben eine Winter – Wanderung auf die Beine gestellt. Zudem hat Herr Tegethoff viele Übernachtungen mit den Kindern der 4B in der Grundschule organisiert. All diese Veranstaltungen haben mit den Kindern einiges gemacht. Sie haben zum Beispiel gelernt, dass eine Gemeinschaft viel vollbringen kann, was Fairness und Kameradschaft bedeuten und wie aus 21 individuellen Kindern ein unschlagbares Team werden kann.

Dies alles verdanken Sie den Lehrern der Grundschule. Allen voran ihrem Klassenlehrer Herrn Tegethoff, der den Schülern mit viel Geduld, Engagement, einer Menge Bereitschaft und auf Augenhöhe begegnet. „Ich werde diese Zeit und dich sehr vermissen, aber nie vergessen“, berichtet ein Schüler der Klasse 4B. Eine weitere Schülerin berichtet: „ Danke, dass du mich so positiv unterstützt hast.“

Auch in der Zeit, in der die Schule aufgrund von Corona schließen musste, wurden die Schüler nicht alleine gelassen. Sie haben vielfältige Aufgaben und Rätsel sowie Postkarten von dem Schulleiter Herrn Kortmann bekommen. Besonders toll fanden die Schüler den You Tube – Kanal der Schule. Durch diese kleinen aber bedeutsamen Gesten, waren die Schüler durchgängig immer ein Teil der Schule.

Bereits in dieser Zeit haben die meisten Kinder jedoch auch gemerkt, wie sehr ihnen die Normalität und die Schule fehlen. Als sie dann endlich wieder gehen durften und endlich ihre Freunde wieder sehen konnten, war die Freude daher sehr groß.

Aktuell wird den Schülern langsam aber immer mehr bewusst, dass die Verabschiedung täglich ein bisschen näher rückt.  Zum Abschluss hat die Klasse eine Wanderung durch die Natur in der Umgebung von Vinsebeck geplant. Die Wanderung wird dann mit leckeren Pizzen und garantiert mit tollen Gesprächen sowie Erinnerungen enden.

Ein paar Aspekte werden die Schüler der Klasse 4B vermutlich nie vergessen. Zum Beispiel, dass sie mit den richten Worten und der richtigen Motivation über sich hinaus wachsen können und zeitgleich aber auch, dass Fehler machen zum Leben dazu gehört. Denn besonders durch diese Fehler lernen die Kinder ein Leben lang. „Wir haben viel gelernt“, berichtet ein Schüler aus der Klasse „Danke für die tollen 4 Jahre, für deine Hilfe und für den ganzen Spaß“. Die Schüler sind sich einig: „Sie wünschen sich für ihren Klassenlehrer noch viele kommende tolle Schulklassen in den nächsten Jahren.“

Nach den Sommerferien gehen die Schüler auf die weiterführenden Schulen in der Umgebung. Mit Sicherheit werden die Kinder einiges von dem Gelernten in die neuen Klassen mitnehmen und die Zeit in der Grundschule nie vergessen!

Alle Kinder sind sich einig:“ Wir hatten den tollsten und coolsten Lehrer, den wir uns wünschen konnten!“ „ Wir wünschen Dir Gesundheit, Glück und Wärme. Wir hoffen, dass Du uns nie vergisst.“

___________________________________________

KiRaKa kommt! 

Kurz vor Schulschließung durch den Corona Virus kam eine Zusage des WDR 5 für das Kiraka- Radio- Projekt. Moderatoren des Kinderradiokanals kommen in Schulen und machen mit Kindern Radio. Wir hatten alle nicht mehr damit gerechnet, dass dieses Projekt dennoch durchgeführt werden konnte. Insa Backe rief in der Schule an und erklärte Herrn Kortmann, wie der WDR das Projekt an den Präsenztagen realisieren könnte. Auf der Schulkonferenz beschlossen die Elternvertreter und die Lehrer, dass dieses Projekt ganz kurzfristig mit der Klasse 4a umgesetzt werden kann. Whats App-Gruppen mit den Eltern und der Moderatorin Insa Backe wurden innerhalb eines Tages eingerichtet und Skype Telefonate aus der Schule mit dem WDR geführt.

Zunächst riefen wir Kinder bei Insa an. Sie erklärte uns, dass das Wichtigste an diesem Projekt der gemeinsame Spaß ist. Insgesamt hatten wir sechs Themen, die für das Radio in ihr Mikrofon „Hans Günther Friedrich“ eingesprochen wurden.

Als Insa uns in der kommenden Woche hier in der Schule besuchte, haben wir mit ihr zunächst die Musikwünsche eingesprochen.

Unsere Musikwünsche waren: „Hoch“, „Feuerwerk“, „Dance Monkey“, „Break free“, „Immer, wenn wir uns sehen“.  Diese sollten wir jeweils anmoderieren. Dabei durften wir auch jemanden grüßen.

Im Anschluss haben wir eine „Umfrage“ innerhalb der Klasse gemacht. Da wir uns zu dem Zeitpunkt mit dem Thema „Verliebt sein“ beschäftigt hatten, passte das natürlich sehr gut als Umfragethema. Jeder durfte sich zu dieser Thematik äußern. Der Beitrag, der dazu gesendet wurde, war sehr interessant.

Bei den „Fake News“ erklärte uns Insa, dass es immer wieder Nachrichten gibt, die falsch sind und die von niemandem geprüft werden. Wir haben danach falsche und wahre Nachrichten eingesprochen. So konnten zuhörende Kinder erraten, welche Nachrichten richtig oder falsch waren.  

Das Thema „Länderquiz“ gestalte sich folgendermaßen. Wir sollten die Länder mit kurzen Stichworten von „groß nach klein“ beschreiben. Unsere zu beschreibenden Länder waren die Länder Griechenland, Irland und Kroatien.

Am gleichen Tag gingen wir für die „Entdeckerreportage“ zu Familie Regier. Familie Regier hatte viele Tiere, aber auch zwei ganz besondere, nämlich zwei Alpakas.

Die Alpakas heißen Paul und Filou. Sie haben zum Glück nicht gespuckt. Die Alpakas fressen Stroh und Kamel Futter.  

An einem Mittwoch haben wir mit der Moderatorin Christina die „Klicker Nachrichten“ aufgenommen. Dabei handelte es sich um die Themen „Corona Tests für Kitas in Düsseldorf“, „Tierheim befürchten Rückgabe von vielen Tieren“, „gekappte Weihnachtsbäume“, „Tennis Turnier mit Zuschauern“, „Elektro Klavier“ und dann zum Schluss natürlich „das Wetter“. Die Nachrichten wurden vorformuliert und zur Überprüfung nach Köln gemailt. Dort wurden die Nachrichten überprüft, damit auch sichergestellt war, dass es sich um keine „Fake News“ handelte.

Freitagabend fand das „Live-Quiz“ statt Quiz-Kandidaten vorher einmal angerufen. Als wir dann mit dem Radio verbunden waren, waren wir richtig aufgeregt. Alle Fragen konnten wir richtig beantworten.

Bei dem Kiraka-Quiz haben wir für unsere Klasse und unsere Schule an den Linden CDs, Stifte Anspitzer, und Magneten sowie Bücher und CD´s gewonnen.

Alle Audios, die während des Projektes entstanden sind, könnt ihr hier auf der Homepage anhören.

 

DAS KIRAKA PROJEKT WAR SUPER!!!

Marius und Laurens und die Klasse 4a

 

Zu den Bildern geht's hier [Klick]

Hier geht's zum KiRaKa mit den einzelnen Hörbeiträgen [Klick]

________________________________________________________

Jekits ab dem neuen Schuljahr - eine kleine Vorschau

Liebe Kinder,

auch im neuen Schuljahr wird es wieder das Jekits-Projekt für die zweiten Klassen geben. Damit du schon weißst was das ist, kannst du dir hier das Lied und das Video anschauen. Es geht wohl um die Hexe Hilde.

Viel Spaß!!!

 

Jekits Lied [Klick]

Jekits Vorschauvideo [Klick]

____________________________________________________

Collage Schulhof Juni 2020

Hier folgt nun eine Collage zu unserem tollen Schulhof. Schaut selbst!!!

Viel Freude damit!!

_________________________________________________________

Gartenprojekt der Klasse 3b

Im Herbst 2019 hatten die Kinder der Klasse 3b Tulpen und Osterglocken gepflanzt.

Diese blühten im April 2020, als leider (fast) alle Kinder zu Hause waren. Im Herbst und Winter haben die Kinder dann auch noch Radieschen, Salat und Grünkohl geerntet.

Zur Zeit (Juni 2020) wachsen im Garten der 3b Zucchini, Tomaten, Radieschen, Möhren, Kartoffeln und ein paar Blumen. Nun hoffen die Gärtner der Klasse 3b auf Sonne und genügend Regen, so dass nach den Sommerferien geerntet werden kann.

Auch im 4. Schuljahr möchten die Kinder weiter an ihrem Gartenprojekt arbeiten. Einige haben so viel Freude an der Gartenarbeit gewonnen, dass sie sich zu Hause ein eigenes kleines Gartenbeet angelegt haben. Super ! Weiter so ! 😊

 

Zu den Bildern geht's hier [Klick]

_________________________________________________________

Videobotschaft für die neuen Erstklässler

Liebe Kinder, 

hier kommt nun die Vidoebotschaft deiner neuen Klassenlehrerin und deines neuen Klassenlehrers.

 

Video Klasse 1a: Klassenlehrer Herr Tegethoff [Klick]

Video Klasse 1b: Klassenlehrerin Frau Helms [Klick]

 

Viel Freude beim Anschauen

Christian Tegethoff (1a) und Mareike Helms (1b)

_________________________________________________________

Aufnahme des Schulbetriebs (Vollbetrieb) zum 15. Juni

Liebe Eltern der Schule an den Linden!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mit den anhängenden drei Dokumenten möchten wir Ihnen heute alle notwendigen Informationen für die Wiederaufnahme des Unterrichts im sog. "eingeschränkten Regelbetrieb" ab Montag, den 15. Juni übersenden. Alle Klassen haben dann unter weiterhin konsequent durchzuhaltenden hygienischen Rahmenbedingungen an jedem verbleibenden Schultag bis zu den Sommerferien Unterricht entsprechend der im Elternbrief (Dokument brief_rueckkehr.pdf) aufgezeigten Stundenverteilung.

Unbedingt bitte ich auch unseren Hygieneplan (Dokument Anhang "Hygieneplan") sehr genau zu lesen. Das Wohl vieler Familien hängt daran - wir werden hier vor Ort jeden Tag alles geben, um die komplette Schulöffnung bestmöglich, sprich: sicher zu organisieren und zu realisieren.

Der zweite Anhang (Dokument Anhang "Eigenerklärung") beinhaltet ein Formular, das bitte alle Kinder am besagten Montag, den 15. Juni ausgefüllt und unterschrieben wieder mit in die Schule bringen müssen. Sofern es Ihnen nicht möglich ist, das Formular auszudrucken, so rufen Sie mich kurz an. Ich lasse es Ihnen dann mit der Post zukommen.

Für Ihre Rückfragen, unbedingt aber auch für Ihre Sorgen, Wünsche und Nöte stehe ich sehr gerne telefonisch zur Verfügung (05233 8190).

Einstweilen verbleibe ich mit freundlichem Gruß
Ingo Kortmann

 

Brief "Rückkehr" [Klick]

Dokument "Hygieneplan" [Klick]

Dokument "Eigenerklärung" [Klick]

________________________________________________________

Corona- Sorgentelefon des Kreises Höxters

Der Kreis Höxter bietet eine Hilfestellung mit dem Corona-Sorgentelefon an.

Die Telefonnummer lautet: 9-65-65-65

Weitere Informationen entnehmen Sie der Mitteilung des Kreises Höxter [Klick]

Wissenswertes

Hygieneplan Mai 2020
Termin-Flyer

[weiter zu vorheriger Infopost]

Die Schultermine finden Sie nicht nur im Flyer, sondern hier auch als ics-Kalenderdatei für Ihren digitalen Kalender

(PC, Smartphone, Tablet).

 

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2019/2020

Tag nach der deutschen Einheit 04.10.2019

Rosenmontag 24.02.2020

Tag nach Christi Himmelfahrt 22.05.2020

Tag nach Fronleichnam 12.06.2020

 

Sprechzeiten der Lehrpersonen
Schuljahr 2019/2020

 

Schülervertretung

Protokoll Oktober 2019 - Schülerpolizei, Mülldienst, Hüttendienst ...

 

Schülerzeitung
Digitale Ausgabe der letzten Schülerzeitung

 

Elternvertreter 
Übersicht der aus den einzelnen Klassen

 

AG's
Fußball -, Musical--, Schülerzeitungs- und Kunst-AG

 

Erziehungsvereinbarung
Erziehungsleitfaden

Erziehungsmaßnahmen

 

Beitrittserklärung für den Förderverein
Wer gerne Mitglied werden möchte, findet hier die Anmeldung. 

Neues aus Afrika

 

 

 

Juni 2020

 

Aktuelles aus Bugara



Die Schulen in Tansania werden wieder am 29. Juni 2020 ihren Betrieb aufnehmen.

Dann werden Hygienemaßnahmen -ähnlich wie bei uns an der Schule- zu beachten sein, für die Gesichtsmasken, Seife und Desinfektionsmittel bereitstehen müssen. Dafür brauchen die Schulen Geld.

Wir unterstützen unsere Partnerschule in Bugara hierbei finanziell, so dass dort die Schülerinnen und Schüler u.a. mit entsprechenden „Masken“ ausgestattet werden können, wenn die Schule dort wieder beginnt.

Die Stoff-„Masken“ sollen dort in Bugara vor Ort genäht werden.

Ganz herzlichen Dank -liebe Schüler und Eltern- für eure Spenden (Weihnachtskartenverkauf, Weihnachtsmusical, …). 😊

 

 

 

 

  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login