Ende der Mas­ken­pflicht in der Schu­le ab dem 2. April

Lie­be Eltern der Schu­le an den Lin­den,

enstpre­chend der Vor­ga­ben des auf Bun­des­ebe­ne ange­pass­ten IFSG endet nach zwei­wö­chi­ger Über­gangs- bzw. Ver­län­ge­rungs­frist auch in NRW zum 02.04.2022 die Pflicht zum Tra­gen von Mas­ken in Schu­len. Bit­te bespre­chen und ent­schei­den Sie zusam­men mit Ihrem Kind nicht­des­to­trotz, ob Ihr Kind auch wei­ter­hin eine medi­zi­ni­sche Mas­ke in der Schu­le tra­gen soll. Wir wer­den Ihre Ent­schei­dung natür­lich respek­tie­ren und gestat­ten selbst­ver­ständ­lich in jedem Ein­zel­fall, medi­zi­ni­sche Mas­ken auch wei­ter­hin auf Basis von Frei­wil­lig­keit  in der Schu­le zu ver­wen­den. Aus recht­li­chen Grün­den dür­fen wir Ihre Kin­der aber ab dem besag­ten 02.04. nicht mehr dazu anhal­ten, medi­zi­ni­sche Mas­ken zu tragen.

Auch die ver­pflich­ten­den “anlass­lo­sen Selbst­tests” (aktu­ell mit den drei Tests aus der Schu­le im häus­li­chen Bereich) sol­len nach den Oster­fe­ri­en enden (Stand heute).

Der fol­gen­de Link führt zur offi­zi­el­len Pres­se­mit­tei­lung des Minis­te­ri­um für Schu­le und Bil­dung (MSB) NRW:

Coro­na-Betreu­ungs­ver­ord­nung wird bis 2. April 2022 ver­län­gert | Bil­dungs­por­tal NRW (schulministerium.nrw)

Weil wir aller­dings in den letz­ten zwei Jah­ren gelernt haben, dass Ver­ord­nun­gen dem Infek­ti­ons­ge­sche­hen fol­gen und nicht das Infek­ti­ons­ge­sche­hen Ver­ord­nun­gen, hal­te ich kurz­fris­ti­ge Anpas­sun­gen mit Blick auf das Mas­ken-The­ma und die Schul­tes­tun­gen für durch­aus möglich.

Für Ihre Rück­fra­gen, Sor­gen, Wün­sche oder auch Nöte errei­chen Sie mich bei Bedarf jeder­zeit ger­ne tele­fo­nisch (05233 8190).

Mit herz­li­chem Gruß
Ingo Kort­mann

error: Der Inhalt dieser Seite ist geschützt!
X