Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum Wie­der­be­ginn des Unter­richts nach den Weihnachtsferien

Lie­be Eltern der Schu­le an den Lin­den Vinsebeck,

mit einem heu­te früh sogar leicht ver­schnei­ten, vor allem aber herz­li­chen Gruß aus der Schu­le an den Lin­den wün­sche ich Ihnen und Ihren Ange­hö­ri­gen ein fro­hes neu­es Jahr 2022 und damit ver­bun­den nur das Aller­bes­te. Mögen Sie, mögen wir alle gemein­sam gesund, zufrie­den und glück­lich sein können.

Mit Blick auf den Wie­der­be­ginn des Unter­richts nach den Weih­nachts­fe­ri­en am kom­men­den Mon­tag über­sen­de ich Ihnen fol­gend eini­ge aktu­ell rele­van­te Infor­ma­tio­nen.

sog. “Lol­li­test-Stra­te­gie 2.0” des MSB NRW

Ab Mon­tag wird das Lol­li­test­ver­fah­ren in den Grund­schu­len um die jewei­li­ge pro­phy­lak­ti­sche Abnah­me von PCR-Ein­zel­test­pro­ben in den Klas­sen­räu­men erwei­tert. Der anhän­gen­de offi­zi­el­le Eltern-Fly­er des für uns zustän­di­gen Labors Kro­ne infor­miert detail­liert über die neu­en Abläu­fe. Weil Sie als Eltern im Fal­le einer posi­ti­ven Pool- und Ein­zel­tes­tung (als mög­li­che Fol­ge eines zuvor posi­tiv getes­te­ten Klas­sen-Pools) nun­mehr direkt per SMS bzw. Anruf vom Labor infor­miert wer­den, müss­ten Sie bit­te neue Mobil­funk­ruf­num­mern in jedem Ein­zel­fall umge­hend der Schu­le anzei­gen. Wir ändern die neue Ruf­num­mer dann im Daten­be­stand für das Labor ab. Vie­len Dank.

Auf strik­te Vor­ga­be des Minis­te­ri­ums ändert sich auch unser Test­rhyth­mus wie­der: Die Klas­sen der Jahr­gän­ge 1 und 2 tes­ten sich jeweils mon­tags und mitt­wochs, die Klas­sen der Jahr­gän­ge 3 und 4 diens­tags und don­ners­tags. Am kom­men­den Mon­tag, den 10.01.2022 wer­den per Erlass zunächst alle Klas­sen getestet.

Appell zur Selbst­tes­tung vor dem ers­ten Schultag

Zwar wer­den die Kin­der am kom­men­den Mon­tag umge­hend in der Schu­le per PCR-Lol­li­ver­fah­ren getes­tet, die Ergeb­nis­se des Labors lie­gen dann aber erst im Lau­fe des Tages bzw. Abends vor. Unter ande­rem auch die Lan­des­el­tern­schaft (Inter­es­sen­ver­tre­tung der Eltern­mit­wir­ken­den in den NRW-Schu­len) bit­tet vor die­sem Hin­ter­gund dar­um, die Kin­der am Mon­tag­mor­gen vor dem Schul­be­such zu Hau­se ein­ma­lig einem Anti­gen-Schnell­test zu unter­zie­hen (sie­he Link). Das wür­de alles für alle an die­sem ers­ten Schul­tag etwas ver­läss­li­cher gestal­ten und die Gefahr von Qua­ran­tä­ne­ver­fü­gun­gen min­dern. Eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung zu einem Schnell­test vor dem Schul­be­such besteht gleich­wohl nicht; der Schul­be­such am Mon­tag ist expli­zit nicht an einen Schnell­test gekop­pelt. Es ist ein Appell. Es ist eine Bit­te im Sin­ne aller Beteiligten.

Schul­start: NRW führt erwei­ter­te Test­pflicht ein – Das müs­sen Sie wis­sen (rp-online.de)

Kin­der mit Erkäl­tungs­sym­pto­men o.ä.

Nach wie vor “steht” die drin­gen­de Anord­nung der Gesund­heits- und Schul­äm­ter, Kin­der mit Erkäl­tungs­sym­pto­men, Hus­ten, Fie­ber etc. nicht in die Schu­le zu schi­cken, son­dern 24 Stun­den zuzu­war­ten, den Ver­lauf zu beob­ach­ten und ggf. die Kin­der­arzt­pra­xis tele­fo­nisch hin­zu­zu­zie­hen. Bit­te rufen Sie mich ger­ne und jeder­zeit an, wenn mei­ne Ein­schät­zung und mein Feed­back für Ihre Ent­schei­dung hilf­reich sein kann. Das hat sich über zwei Jah­re in vie­len, vie­len Ein­zel­fäl­len bewährt. (05233 8190)
 

Mas­ken­pflicht

Ana­log zur Rege­lung unmit­tel­bar vor den Weih­nachts­fe­ri­en besteht die Pflicht zum Tra­gen einer medi­zi­ni­schen Mas­ke oder eines FFP2-Modells im Schul­ge­bäu­de fort. Auch der öffent­li­che Nah­ver­kehr (Schul­bus­se u.a.) unter­liegt der Maskenpflicht.

Qua­ran­tä­ne-Ver­ord­nun­gen im Schulbereich

Vor dem Hin­ter­grund der sich auf­tür­men­den Omi­kron-Wel­le gerät gegen­wär­tig das gesam­te Qua­ran­tä­ne-Manage­ment mas­siv in Bewe­gung. Die Beschlüs­se der heu­ti­gen Minis­ter­prä­si­den­ten­kon­fe­renz blei­ben dabei abzu­war­ten. Mit ziem­li­cher Sicher­heit wird im Fal­le einer Omi­kron-Infek­ti­on inner­halb einer Schul­klas­se nicht mehr nur wie bis­her das infi­zier­te Kind unter Qua­ran­tä­ne gestellt wer­den, son­dern mut­maß­lich die gan­ze Lern­grup­pe. Die genaue Qua­ran­tä­ne­dau­er ist, wie gesagt, Stand jetzt noch eben­so­we­nig spruch­reif wie mög­li­che Optio­nen zur Been­di­gung von Qua­ran­tä­ne­ver­fü­gun­gen. Ich wer­de wei­ter­hin aktu­ell informieren.

Schul­bus­ver­kehr am ers­ten Schul­tag nach den Weih­nachts­fe­ri­en, d.h. Mon­tag, 10.01.2022

Ich habe ges­tern per­sön­lich mit dem Nah­ver­kehrs­ver­bund VPH tele­fo­niert: Alle Schul­kin­der gel­ten am Mon­tag in den Schul­bus­sen als getes­tet, auch wenn die Tes­tun­gen erst am Mon­tag vor­ge­nom­men wer­den bzw. vor­ge­nom­men wur­den. Es ist eine Aus­nah­me­re­ge­lung. Die Kin­der brau­chen kei­ne Beschei­ni­gung über eine Bür­ger­tes­tung, um am Mon­tag die Schul­bus­se wie gewohnt nut­zen zu kön­nen. Ab Diens­tag gel­ten alle schul­pflich­ti­gen Kin­der wie­der pau­schal als seri­ell über die Schu­len getestet.

kein Schwimm­un­ter­richt am kom­men­den Mon­tag, 10.01.2022

Weil einer­seits das Vör­de­ner Hal­len­bad durch Repa­ra­tur­ar­bei­ten Stand jetzt ohne­hin noch geschlos­sen ist und wir ande­rer­seits die voll­um­fäng­li­chen PCR-Lol­li­tes­tun­gen am ers­ten Schul­tag abwar­ten möch­ten, muss der Schwimm­un­ter­richt für die Jahr­gän­ge 3 und 4 am kom­men­den Mon­tag ent­fal­len.


Ich freue mich dar­auf, Ihre Kin­der am Mon­tag in der Schu­le an den Lin­den wie­der­se­hen zu dür­fen. Die Zeit, die nun kommt, wird ange­sichts der abseh­bar umfäng­li­chen Qua­ran­tä­ne­ver­fü­gun­gen auch im Schul­be­reich eine sehr beweg­te und her­aus­for­dern­de wer­den. Aber wie auch immer: Wir machen gemein­sam das Bes­te daraus.

Bit­te rufen Sie mich jeder­zeit unter unse­rer Schul­ruf­num­mer 05233 8190 an, wenn ich Ihnen in irgend­ei­ner Form wei­ter­hel­fen kann. Vie­len Dank.

Mit herz­li­chem Gruß aus der Schu­le an den Lin­den Vinse­beck
Ingo Kort­mann